Pflegestufenberatung - Pflegebegutachtung bei Kindern

Hier sehen Sie einen Artikel von unserem Experten für Kinderbegutachtungen Herrn Jean-Paul Weber, der im "Pflegefreund" Ausgabe Herbst-Winter 2012/2013 erschien.

Dieser Artikel "Begutachtung von pflegebedürftigen Kindern durch den MDK" befasst sich mit einem sehr heiklen Thema.
Eltern von pflegebedürftigen Kindern finden in Deutschland sehr selten Experten die sie in ihrem täglichen Kampf unterstützen können.

Speichern Öffnen PflegefreundKinderbegutachtung.pdf (2,72 Mb)


Hier beschreiben wir kurz ein paar Beispiele aus unserem Kundenstamm:

Fallbeispiel Nummer 1 :
Sophia, ein 3 jähriges Mädchen aus Fuldabrück leidet seit Geburt an einer ausgeprägten Muskeldystrophie (Muskelschwäche und Muskelschwund sind die Folge).
Die Eltern stellten schon frühzeitig einen Antrag auf Pflegeleistung, Sophia erhielt die Pflegestufe I.
Im weiteren Verlauf verschlechterte sich die Mobilität sowie die Gesamtsituation von Sophia deutlich und die Eltern stellten einen Höherstufungsantrag. Dieser wurde vom Medizinischen Dienst der Krankenkasse abgelehnt. Die Eltern wandten sich an Forum Lebensraum. Ein speziell für Kinderbegutachtungen geschulter Pflegeberater besuchte die Familie und führte ein ausführliches/dezidiertes Gespräch. Im Anschluss leitete der Pflegeberater vom Forum Lebensraum ein Widerspruchsverfahren mit einer ausführlichen eigenen Pflegebegründung über den firmeninternen Anwalt ein.
Beim erneuten MDK-Termin bei der Familie zuhause war der Pflegeberater vom Forum Lebensraum selbstverständlich anwesend.
Dem Widerspruch wurde vollständig abgeholfen, die kleine Sophia erhielt die Pflegestufe II rückwirkend ab Antragsstellung.

Fallbeispiel Nummer 2 :
Tom, ein 10-jähriger Junge leidet an einer massiv ausgeprägten Autismus-Störung.
Nach mehreren gescheiterten Versuchen eine Pflegestufe für Ihren Sohn zu erhalten fragte die Mutter beim Forum Lebensraum an, ob es überhaupt möglich ist, bei diesem Krankheitsbild eine Einstufung zu erhalten.
Ein speziell geschulter Kindergutachter besuchte Mutter und Sohn im häuslichen Bereich.
Nach einem ausführlichen Gespräch stellte der Pflegeberater vom Forum Lebensraum für den Jungen einen Antrag auf Pflegeleistung bei der zuständigen Krankenkasse.
Eine ausführliche Vorbereitung für den anstehenden MDK-Termin wurde eingeleitet, der Pflegeberater war selbstverständlich bei dem Termin anwesend.
Tom wurde direkt in die Pflegestufe II eingestuft.

Wir bitten um Ihr Verständnis das wir die Perönlichkeitsrechte unserer Kunden waren möchten und nicht genauer auf die doch immer sehr spezielle/individuelle Situation der betroffenen Personen eingehen können.

-JEDER MENSCH IST EINMALIG-

Kontakt

Telefon: 06421 / 62099-70
E-Mail: info@forum-lebensraum.de


 

Pflege- und Betreuungskräfte

Suchen Sie eine Pflege- / Betreuungskraft? Dann können wir Ihnen mit unserem neutralen Rat zur Seite stehen.

• Möchten Sie in Ihrer vertrauten Umgebung / Ihrer Wohnung / Ihrem Haus den Lebensabend verbringen, haben aber niemanden an Ihrer Seite?

Wir können Ihnen zeigen wie Sie das ändern können.

• Welche Kosten und Verpflichtungen kommen auf mich und meine Angehörigen zu wenn ich mir jemanden "ins Haus" hole?

Gerne informieren wir sie neutral zu allem was Sie wissen möchten. Wir zeigen Ihnen Wege auf, wie Sie finanziell von der Pflegekasse etc. Unterstützung finden.